www.alpenstuermer.at

Après-Ski-Party in der Grundschule

am .

Après-Ski-Party - Remscheider General Anzeiger 16.03.2009
 Après-Ski-Party in der Grundschule
Von Dennis Sauer


Besuch aus dem Zillertal bekamen die Rader am Samstag in der Grundschule Stadt. Denn: Erstmals in dieser Form gab`s dort eine Après-Ski-Party. Mit am Start waren die "Alpenstürmer", eine Zwei-Mann-Formation aus Österreich, die volkstümliche Klänge mitgebracht hatte.
 


Für so manchen waren die "Alpenstümer" bereits gute Bekannte: Auch auf dem Lenneper Oktoberfest waren Reini Strasser aus Kufstein und Jakob Ehammer aus Schönaue nämlich schon vertreten und spielten sogar schon mit DJ Ötzi. Ihr Debut in Rade haben sie Sven Schreiber von der Agentur "Hammerevents" zu verdanken. "Ich habe zusammen mit Roger Sieben vom Engelsburger Getränkevertrieb die Künstler nach Rade bestellt." Und die boten viel Abwechslung - ob am Keyboard oder an der E-Gitarre stellten sie in jeglicher Hinsicht ihr Können unter Beweis.
 
"Wir erhoffen uns einen erfolgreichen, stimmungsvollen Abend", erzählt Stefan Alscher aus Remscheid, der von Frankfurt bis Hamburg für das Management der beiden Jungs zuständig ist, kurz vor Beginn der Party. Enttäuscht wurden er und das Organisationsteam nicht. Denn: Auch die Rader können so richtig Stimmung machen, wie sich nach einem langen Abend herausstellte.Alt und Jung feierten friedlich miteinander und ließen sich Mitreißen in die Welt der Volksmusik. Für weitere Abwechslung sorgte DJ Roland Reh, der den Radern nach dem Auftritt der "Alpenstürmer" so richtig einheizte.
 
"Im Vorverkauf haben wir bereits 350 Karten verkauft", erklärt Sven Schreiber "Letztlich waren es dann 400 bis 450 Partygäste." Gegen Mitternacht gab es noch einen Höhepunkt: Eine kostenlose Tombola-Ziehung stand auf dem Programm. Und dabei gab's passend zum Motto "Après-Ski" eine Reise ins Zillertal zu gewinnen. Der glückliche Gewinner kommt aus Rade. Er kann sich nun auf vier Tage Zillertal freuen. Das Fazit des Abends fällt bei Sven Schreiber und seinem Team wohl einstimmig aus: Gute Stimmung, eine Menge Spaß und ein abwechslungsreicher Abend. "Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Après-Ski-Party startet."
hier klicken für den Bericht im Remscheider General Anzeiger